Vereinstagebuch

17. Showtanzgala 2018

(Artikel Sächsische Zeitung von 25.01.2018)

Radeberg hat in Sachen Ball die Nase vorn!
Während der Semperopern-Ball in Dresden erst am Freitag steigt, wurde in Radeberg schon getanzt.

Radeberg war mal wieder schneller als Dresden; beim Thema Ball nämlich. Denn während an der Elbe erst Freitagabend der Semperopernball steigen wird, feierte Radeberg seine fast schon legendäre Showtanzgala bereits ein paar Tage zuvor.

Und das nicht minder rauschend, als es wohl die Ballnacht in der Dresdner Semperoper werden wird. Nicht zuletzt in ebenso passendem Ambiente, im Kaisersaal des Kaiserhofs. Den Saal nennen die Radeberger nicht ohne Stolz „unsere kleine Semperoper“; in Anspielung auf die verspielten, fast an barocke Theatersäle erinnernden und wunderbar sanierten architektonischen Details des schmucken Saals, in dem auch das Biertheater zu Hause ist.

Aber nicht nur die „Verpackung“ braucht sich im Vergleich zu Dresden nicht zu verstecken, auch der „Inhalt“ stimmte absolut. Und weil die Fans der Showtanzgala wissen, dass sie sich auf diese Qualität verlassen können, waren die gefragten – exakt 210 – Tickets eben auch bereits seit Oktober des vergangenen Jahres restlos ausverkauft, wie Ekkehard Steinigen nicht ohne Stolz verrät. Er ist nicht nur der stellvertretende Vorsitzende des Radeberger Tanzclubs, der die Gala veranstaltet, sondern auch Cheforganisator des Abends.

Wobei sich der gute Ruf des Balls im Kaiserhof längst auch bis nach Dresden herumgesprochen hat. Gut die Hälfte der Gäste kam deshalb aus der Haupt- in die Bierstadt. Und ein bisschen geheimnisvoll geht es dabei im Vorfeld ja ebenfalls stets zu, was das Programm betrifft. „Ein paar Überraschungen muss es ja geben“, freut sich Ekkehard Steinigen, dass ihm diese Überraschungen letztlich auch diesmal wieder gelungen sind.

So gehörten mit dem Showballett aus Dresden, der Gruppe „Dance with me“ von der Bannewitzer Kunstschule um die bekannte Tanzlehrerin Jana Mesgarha sowie die Standardtanzshow der Landesmeister in der S-Klasse Annett Neumann und Alexander Barthel aus Dresden zum begeistert aufgenommenen Show-Programm. Der absolute Höhepunkt des Abends wird wohl der Auftritt des prominenten Dresdner Schauspielers Ahmad Mesgarha gewesen sein dürfte. Er ist seit 1990 festes Ensemblemitglied des Staatsschauspiels Dresden – und war dort bisher in über 50 großen Rollen zu erleben. Zudem ist er regelmäßiger Gast an der Semperoper oder auf dem Theaterkahn in Dresden. Sein aktuelles Solo-Stück ist „Ja, Schatz“ – und das hat er selbst geschrieben. Ein durchaus musikalisches Stück ist es geworden; die Musik stammt von Bodo Wartke. In Radeberg waren nun Auszüge daraus zu erleben – gemeinsam mit der bekannten Jazz-Pianistin Olga Nowikowa. „Ein echtes Highlight“, schwärmt auch Ekkehard Steinigen, der gemeinsam mit der Tanzclub-Vorsitzenden Katrin Lattig durch die Gala im Kaiserhof führte.

Übrigens dürften die Tickets auch für die nächste Auflage schnell wieder knapp werden: Denn viele der Gäste haben bereits Karten für die Showtanzgala am 13. Januar 2019 bestellt, freut sich Ekkehard Steinigen. Und auch da werden die Radeberger mit ihrem Ball wieder schneller sein, als die Dresdner mit dem Semperopern-Ball …

16. Showtanzgala 2017

Unsere 16. Showtanzgala war wieder ein „Knaller“ für Radeberg

Traditionell fand Mitte Januar unsere 16. Showtanzgala im Radeberger Kaiserhof statt. Dank der Unterstützung zahlreicher Sponsoren und Helfer sowie des Engagements unseres bewährten Organisationsteams, konnten wir am 15. Januar 2017 den Radebergern sowie den zahlreichen Gästen aus der Landeshauptstadt und dem Umland wieder eine sehenswerte Show bieten. Alle 214 Eintrittskarten waren bereits am 01. November ausverkauft. Besonders erfreulich war, dass der Anteil jüngerer Besucher weiter zugenommen hat.
Nach dem Einmarsch unserer Clubmitglieder wurde die diesjährige Showtanzgala durch unsere Tanzclubvorsitzende Katrin Lattig und unseren Org.-Teamleiter Ekkehard Steinigen eröffnet. Wie in den vergangenen Jahren, führte Olaf Lehmann durch das Programm.
Die meisten Gäste waren begeistert von dem stimmigen Programm und haben sich bereits jetzt schon Karten für die nächste Gala reservieren lassen. Unsere Besucher wissen, dass die Kartenzahl seit Jahren begrenzt ist, da wir viel Wert auf eine attraktive Tanzfläche legen.
Zum Tanz spielte erstmalig die Steffen-Peschel-Band aus Reichenbach. Diese bot uns erstklassige Tanz- und Unterhaltungsmusik. Die Stimme der Dresdner Sängerin Ute Hoffmann konnte uns überzeugen. Highlights war auch die Saxofon- und Gitarren-Soli.
Der Showteil unserer Gala war wieder für alle Altersklassen abwechslungsreich gestaltet. Höhepunkte waren unter anderem:
• die Standard- und Lateindarbietungen von 10 jungen Paaren von der Tanzschule Stefan Linhart aus Radebeul
• die Hip Hop Show von DDProject aus Dresden unter Leitung der 5-fachen Weltmeisterin Dörthe Freitag. Über 20 Kids und Teens zeigten mit atemberaubenden Einlagen ihr Können.
• eine tolle Show aus dem Welttanzprogramm boten uns die 4 Paare vom Tanzclub Saxonia aus Dresden. Die Junioren hatten sich dabei auf den Latein- und die Senioren auf den Standardpart festgelegt.
• Tanzeinlagen nach weltbekannten Filmmelodien zeigte uns diesmal das Dresdner Showballett. Trotz 4-fachem Kostümwechsel wurde eine nahezu unterbrechungsfreie Show gezeigt. Höhepunkt war die Michael-Jackson-Einlage.
Der Beifall des Publikums sowie die vielen Danksagungen beflügeln unser Team jetzt schon, die 17. Gala für den 14.01.2018 vorzubereiten. Besonders möchten wir an dieser Stelle nochmals dem Team des Radeberger Kaiserhofs danken, deren Hilfe für uns unverzichtbar ist.

Ekkehard Steinigen
im Namen des Org.-Teams Showtanzgala

15. Showtanzgala 2016

15. Showtanzgala, ein voller Erfolg für unseren Tanzclub
Am 17.Januar.2016 fand unsere Showtanzgala bereits zum 15. Mal traditionell im stilvollen Ambiente des Radeberger Kaiserhofes statt. Sie wurde für unseren Tanzclub ein voller Erfolg. Alle Karten waren bereits Ende November ausverkauft. 212 Gäste sowie 123 Akteure trugen zum Gelingen dieses Events bei. Erneut hat sich die effektive Arbeit des Oranisationsteams bewährt. Tanzclubvorsitzende Katrin Lattig und Ekkehard Steinigen, Leiter des Organisationsteams, eröffneten die Jubiläumsgala und führten gemeinsam mit dem Moderator Olaf Lehmann durch das Programm. Sehr viele Gäste brachten zum Ausdruck, dass diese Gala ein absoluter Volltreffer war. Ein stimmiges Programm sprach insbesondere auch die jüngere Generation an. Weit über die Grenzen von Radeberg hat unsere Showtanzgala inzwischen einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht. Unternehmen aus unserer Region unterstützten uns wieder mit zahlreichen Sach- und Geldspenden. Zum Tanz spielte das Dresdner Mercurius Quintett unter Leitung von Christoph Geibel. Ein Highlight war dabei das Violinen-Duo mit seiner Frau Katrin. Nach dem Titel ?A Whiter Shade of Pale? von Procol Harum gab es tossenden Applaus. Die Sängerin des Quintetts Stefanie Haak sorge mit Ihrer herausragenden Stimme ebenfalls für ein besonderes Klangerlebnis. Paare unseres Tanzclubs führten traditionell unter Leitung von Olaf und Heidi Lehmann originelle Tänze vor. Mit Humor wurde dem Publikum eine sehenswerte Darbietung geboten. 48 Akteure vom Kamenzer Can Dance e. V. unter Leitung von Mario Steinmetz zeigten ihre aktuelle Kür für den Deutschlandausscheid. Die Tänzer im Kindes- und Jugendalter boten eine tolle Show. Dreimal pro Woche trainieren die insgesamt 150 Tänzer in Kamenz. 16 Tanzpaare des Dresdner Tanzsportklubs Residenz zeigten gemeinsam mit der Tanzschule Nebel eine Show aus Standard- und Lateintänzen auf sehr hohem Niveau. Höhepunkt war die traumhafte Kür des Tanzpaares Jonathan Perez Rodriques & Jenny Singh-Müller. Sie sind die aktuellen Deutschen Meister über 10 Tänze bei den Profis. Das Dresdner Showballett tanzte mit Kostümwechsel nach Melodien aus 4 Musicals. Unter anderem wurden Charleston und Cancan getanzt. Beim letzteren bekamen manche ältere Herren ?Große Augen?. Eine sehenswerte Salsa- und Zouk-Show zeigte uns Salsa-Santana aus Dresden. Dabei wurde dem Publikum lateinamerikanisches Flair vermittelt. Der Beifall des Publikums sowie die vielen Danksagungen beflügelt unser Team bereits jetzt schon, die 16. Gala vorzubereiten. Diese wird am 15.01.2017 erneut im Kaiserhof Radeberg stattfinden.

Ekkehard Steinigen
Im Namen des Org.-Teams Showtanzgala

14. Showtanzgala 2015

Am 18. Januar 2015 präsentierte unser Tanzclub im Radeberger Kaiserhof eine unterhaltsame Show, bei der auch das Tanzbein nicht zu kurz kam. Die Veranstaltung war ausverkauft. Die letzten 2 Karten wurden noch am Veranstaltungstag an ein Paar aus Dresden verkauft. Ehrengast war unser Landrat, Michael Harig. Zu Beginn erfolgte der Einmarsch der Tanzpaare unseres Tanzclubs, der mit einem Wiener Walzer endete. Musikalisch verzauberte uns wieder das Mercurius-Quintett unter Leitung von Christoph Geibel mit vielen schönen Melodien, die optimal zum Flair des Kaisersaals passten. Unsere Tanzclubvorsitzende, Katrin Lattig, eröffnete gemeinsam mit Michael Harig die Gala. Der Landrat brachte in seiner kurzen Ansprache zum Ausdruck, wie er das Engagement unseres Clubs schätzt und wünschte uns viel Freude bei unseren zukünftigen Aktivitäten. Das Programm wurde tänzerisch gestaltet von Tanzpaaren der Tanzschule Stefan Linhart aus Radebeul, des 1. Rock´n Roll Clubs Dresden, dem Turniertanzpaar Victoria und Edward Rupp vom TC Excelsior Dresden sowie Tanzpaaren aus unserem Club. Alle Akteure zeigten auf hohem Niveau ihr Können. Ergänzt wurde das Programm durch den Artisten Tino Eichler, der uns auf humorvolle Weise eine beeindruckende Einraddarbietung zeigte. Moderiert wurde unsere Gala von Olaf Lehmann, der trotz Erkältung souverän zum Gelingen der Gala beitrug. Ein besonderes Highlight war eine musikalisch Extra-Darbietung von Katrin und Christoph Geibel. Sie zeigten uns ihr Können auf der Violine, in dem Sie im Duett u. a. Vivaldis ?Vier Jahreszeiten? spielten. Der überwältigende Applaus zeigte uns, dass diese ?riskante Idee? von unseren Gästen honoriert wurde. Zum Gelingen des Abends trugen wieder zahlreiche Sponsoren bei, denen wir sehr dankbar sind. Ganz besonders möchten wir wieder dem Team des Kaiserhofs unter Leitung von Mike Hirsch danken. Das hat uns wieder bei der Vorbereitung und Durchführung unserer Gala hervorragend unterstützt. Besonders das Speisenangebot wurde von unseren Gästen gelobt. Für unsere Jubiläumsgala 2016 brauchen wir uns keine Sorgen machen, denn die meisten Gäste wollen wieder mit dabei sein. Zum Schluss gilt unser Dank dem Organisationsteam unseres TC, das wieder mit viel Engagement zum Gelingen unserer 14. Showtanzgala beigetragen hat.
(Ekkehard Steinigen)

3. Radeberger Rosenball

Bereits zum 3. Mal fand am 20. September 2014 der Radeberger Rosenball statt. Aus der anfänglichen Idee hat sich nun bereits eine kleine Tradition entwickelt. Im bezaubernden Ambiente des Kaiserhofs eröffnete erneut die Sangerhäuser Rosenkönigin Antonia I. den Abend. Sie überreichte allen Gästen zum Andenken eine kleine Rose. Für die musikalische Umrahmung sorgte auch dieses Mal wieder das Dresdner Salonorchester. Auf einer großen Tanzfläche konnte das Publikum bis nach Mitternacht bei Standard und Latein das Tanzbein schwingen. Fotos machte, ebenfalls inzwischen in guter Tradition, die Firma PROBILD. Die Bilder können unter Rosenball angesehen und auch bestellt werden. Das Passwort lautet 20092014.

Rosenball

Showtanzgala 2014

Bereits zum 13. Mal haben wir unsere inzwischen schon legendäre Showtanzgala des Radeberger Tanzclubs veranstaltet. Am 26. Januar war der Kaiserhof der Stadt Radeberg wieder mit ca. 220 begeisterten Tänzerinnen und Tänzern gefüllt. Als Band verwöhnten uns “Christoph Geibel und Musiker” im glamourösen Flair des Kaisersaals mit ihrer Tanzmusik. Die Zusammenarbeit mit den Bandmitgliedern gestaltete sich sehr angenehm. Nach der Eröffnungspolonaise richtete die Clubvorsitzende Katrin Lattig das Wort an die anwesenden Gäste, streifte in ihrer Ansprache kurz die Geschichte der Showtanzgala und übergab die Ballleitung an unseren Moderator Olaf Lehmann. Nach der Einladung zum Tanz war das Parkett freigegeben und die Ballgäste konnten das Tanzbein schwingen. Hochklassige Tanzeinlagen wie die Darbietung von Karin und Gert Weißflog, die Latein- und Standardeinlage von Annett Neumann und Daniel Sieber und die Tango Argentino ? Vorführung von unserem Trainerpaar Kati Hänchen und Thomas Schröder rundeten in den Tanzpausen diesen besonderen Abend ab. Noch eine Spur heißer wurde es im Saal, als Artemis Dancer mit Achim Nimmler zu “Traumfabrik” ihre eigene Choreografie brachten. Die ?13. Showtanzgala des RTC? durfte sicher vom großen Engagement des Organisationsteams profitieren. An dieser Stelle ein großes Dankeschön! Wie die letzten Jahre durften wir wieder auf Sponsoren zählen, in einer so schnelllebigen Zeit wie heute, betrachten wir das nicht als Selbstverständlichkeit. Ohne Unterstützung von fremder Seite wäre ein solcher Anlass heute privat nicht so leicht umzusetzen. Vielen lieben Dank. Auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Serviceteams vom Kaiserhof gilt unser Dank. Wir hoffen, dass wir alle Gäste im Januar 2015 wieder bei uns begrüßen können.
(René Zimmer)

Offene Übungsabende im Frühjahr und Herbst

Neben dem offiziellen Training jeden Sonntag (Gruppen 1 bis 4) und Dienstag (Tango Argentino) in der Sportwelt bzw. im Kaiserhof findet zwei Mal im Jahr ein offener Übungsabend im Kaiserhof Radeberg statt. Alle Mitglieder des Radeberger Tanzclubs sowie Freunde und Gäste können an diesem Abend ihr Gelerntes üben und festigen, Neues ausprobieren und sich ungezwungen Zeit für persönliche Gespräche am Rande des Tanzens nehmen. Von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr begleitet uns Jaroslav Kubat mit Live-Musik durch den Abend. Alle Tanzinteressierten sind herzlich eingeladen. Unser nächster Übungsabend findet am 25. Mai 2014 statt.
(Katrin Lattig)

Showtanzgala 2013

Nun schon traditionell führt der Radeberger Tanzclub im Januar seine Showtanzgala durch. Mit einer Polonaise wurde die 12. Showtanzgala eröffnet. Joachim Seidel, langjähriges Mitglied des Radeberger Tanzclubs, führte sachkundig durch das Programm. Für die musikalische Umrahmung sorgte erneut das Dresdner Salonorchester. Neben den zahlreichen Showtanzeinlagen sind die Darbietungen der Mitglieder des RTC immer ein besonderer Höhepunkt der Veranstaltung. Monatelang vorher trainieren die Paare für ?Ihre? Gala. Beispielsweise zeigte eine Gruppe ?Tänze aus ihrer Jugend?. Dafür trainierten die Paare mit Heidi und Olaf Lehmann aus Görlitz. Sie kommen seit fünf Jahren extra fürs Tanztraining nach Radeberg und stecken mit ihrer Begeisterung für das Tanzen den ganzen Saal an. Eine andere Gruppe tanzte nach Musik der weltbekannten schwedischen Popgruppe ABBA – in ihren Kostümen lösten sie mit ihrer Tanzdarbietung viel Freude aus. Seit einigen Jahren trainiert im Radeberger Tanzclub eine Gruppe Tango Argentino. Dass ihnen dies viel Spaß macht, konnte man an ihrem Auftritt sehen. Neu war in diesem Jahr die Möglichkeit, sich professionell fotografieren zu lassen ? zur Erinnerung an einen schönen Abend. Nach der Veranstaltung kamen viele Besucher auf dem Weg zur Garderobe nicht aus dem Schwärmen heraus und freuen sich schon wieder auf die 13. Showtanzgala des Radeberger Tanzclubs am 26.01.2014.
(Katrin Lattig)

Traditionell - die Weihnachtsfeiern des Tanzclubs

Alle Jahre wieder findet am 3. Advent die Weihnachtsfeier der Mitglieder des RTC in der Sportwelt Radeberg statt. Alle Paare treffen sich seit vielen Jahren zu einem gemütlichen Zusammensein ab 16 Uhr. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken und weihnachtlichen Klängen findet man auch Zeit für Gespräche und gemeinsames Tanzen. Umrahmt wir das Ganze durch musikalische Beiträge der Musikschule Kamenz. Auch an einen Weihnachtsmann ist gedacht.
(Katrin Lattig)

1. und 2. Radeberger Rosenball

Aus einem ersten Gespräch zwischen dem Chef des Kaiserhofes Jens Richter und der Vereinsvorsitzenden Katrin Lattig im Frühjahr 2011 entwickelte sich die Idee, einen Tanzball als Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Kaiserhof und dem RTC in Radeberg zu etablieren. Dieser Ball soll an die frühere Balltradition im ?einstigen ersten Haus am Platz der Stadt Radeberg? anknüpfen. Er soll ein Jahresereignis in der Radeberger Kulturlandschaft werden. Anfangs wurde nach einem passenden Namen gesucht ? der Radeberger Rosenball war geboren.
Der Name ist nun Programm, von der Ausstattung bis zum Programm. Den 2. Radeberger Rosenball eröffnete beispielsweise die Sangerhäuser Rosenkönigin. Im September 2012 und 2013 fanden nun der 1. und 2. Radeberger Rosenball statt. Der Saal war stets gut mit dem tanzbegeisterten Publikum gefüllt. Begleitet von Live-Bands bot die extragroße Tanzfläche allen die Möglichkeit, ausgiebig nach Latein und Standard zu tanzen. Im Jahr 2013 zählte der Auftritt der frischgebackenen Deutschen Amateurmeister im Formationstanz DAT von der Tanzschule Richter aus Freital zum Höhepunkt der Veranstaltung.

Rosenball

Nun schon zum Vormerken ? der 3. Radeberger Rosenball am 20. September 2014. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
(Katrin Lattig)

Showtanzgala 2012

Den Auftakt des Jubiläumsjahres ?600 Jahre Stadtrecht Radeberg? bildete die 11. Showtanzgala des Radeberger Tanzclubs. Diese wurde durch den Oberbürgermeister der Kreisstadt Radeberg Herrn Gerhard Lemm und die neue Vereinsvorsitzende Katrin Lattig mit einem Wiener Walzer eröffnet. Als Schirmherr der Veranstaltung stellte der Oberbürgermeister klar, dass dies der Beginn eines ganz besonderen Kulturjahres für die Stadt Radeberg ist. Wie alle Jahre zuvor wurde die Gala im Radeberger Kaiserhof durchgeführt. Alle 230 Karten waren in kurzer Zeit ausverkauft. Geboten wurde ein Feuerwerk des Tanzens. Neben tollen Showeinlagen, z.B. durch eine Break-Dance Darbietung der Beatfanatics und einer Samba-Show von Chocobom konnte das Publikum ausreichend das Tanzbein schwingen. Für eine glanzvolle musikalische Umrahmung sorgte erstmals das Dresdner Salonorchester.
(Katrin Lattig)

Showtanzgala 2011

?Tanzen ist Lebensfreude? – lautet auch der Leitspruch des Radeberger Tanzclub e.V., mit welchem dieser Verein wohl mit Augustinus Aurelius einer Meinung ist. Tanzen hält fit, stärkt die Seele und macht riesigen Spaß. Und diese ?Nebenwirkungen? des Tanzens konnte man am 16.Januar 2011 förmlich im Tanzsaal spüren, denn dort präsentierte sich der Verein mit seiner Showtanzgala von seiner besten Seite. Mittlerweile ist es die 10.Showtanzgala im Kaiserhof Radeberg und somit deren Jubiläum.
Mit einem bunt gemischten Ballprogramm schritt der Abend voran. Von der Balleröffnung durch den Tanzclub e.V. über Tanzeinlagen eines Schautanzpaares in den Standarttänzen bis hin zu ausgelassenen Tanzrunden war alles dabei. Stolz eröffneten die Vereinsmitglieder gegen 16 Uhr den Ball und ehrten in diesem Moment ebenfalls ihre langjährigen Vereinsleiter Christa und Reinhold Jungnickel. Das Programm war ein entspannender Mix aus offenen Tanzrunden und Showtanzeinlagen. Das Schautanzpaar Cathrin Hissnauer und Stanislaw Hermann aus Braunschweig, die Kreismusikschule Bautzen mit ihrem Stepptanz, Tanzclub e.V. mit einer erotischen Tanzeinlage und zum Schluss noch die feurigen, jungen Tanzpaare des Tanzclub Saxonia e.V. heizten dem Publikum ordentlich ein. Zwischen den verschiedenen Showeinlagen waren offene Tanzrunden integriert, welche durch das Tanzorchester Reinhard Reissner von Neuburg an der Donau begleitet wurde. Die jüngsten Tänzerinen traten in kleinen Kostümen auf und zeigen in Uniform und weißem Kleidchen einen Formationstanz. Das angekündigte ?Schautanzpaar in den Lateintänzen vom Tanzclub Saxonia e.V. Dresden? überstieg jegliche Erwartungen. Die beiden jungen Tanzpaare im Alter von 11 bis 14 Jahren tanzten sich ins Herz der Zuschauer. Sie tanzten ?wie die Großen?. Abgeräumt hatten sie schon mehrere Preise als Landesmeister in ihren jeweiligen Altersgruppen. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass auch diese Tanzgala wieder einmal gelungen war. Der Radeberger Tanzclub e.V. möchte sich an dieser Stelle noch bei allen Sponsoren und dem Kaiserhof für die Unterstützung danken. Wir freuen uns auf weitere schöne Momente auf den folgenden Tanzgalen.
(Reinhold Jungnickel)

Tanzwochenende mit Tänzern aus Borna

In Radeberg statt zu Hause im Bürgerhaus trainierte die Erwachsenentanzgruppe Geithain vom 14.03.2009 bis 15.03.2009 im Hotel “Sportwelt” in Radeberg. Mit Dabei auch einige Paare der Bornaer Tanzgruppe, sowie ein Paar der Tanzschule Jörgens aus Leipzig. Schließlich veranstalteten die Tänzer einen internen Tanzabend im Hotel “Sportwelt” und konnten sich über regen Zulauf von Tänzern aus unserem Verein freuen. Michael Näher und Christiane Neuhäuser boten ihr derzeitiges Showtanzprogramm in den Lateinamerikanischen Tänzen und wurden von uns nach Moritzburg zum Schautanzen eingeladen. Beim letzten gemeinsamen Training mit uns am Sonntag den 15.03.2009 im Ballsaal des Kaiserhofes lagen Schwerpunkte auf langsamen Walzer, Tango und DiscoFox.
(Reinhold Jungnickel)

10 Jahre Radeberger Tanzclub e.V.

Im voll besetzten Saal des Kaiserhofes feierte unser Tanzclub mit einem festlichen Ball am 18. Januar 2009 das 10-jährige Bestehen. Mit dabei waren auch der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich und der Oberbürgermeister der Stadt Radeberg Gerhard Lemm. An diesem Nachmittag brachten wir unsere Freude am Tanzen mit einem bunten Jubiläumsprogramm zum Ausdruck. Die wichtigste Botschaft des Gala-Programms war: Zuschauen ist eine Freude, Mitmachen noch schöner? . Die Eröffnung der Gala mit einer Wiener Walzer Formation gehört nun schon zu unserem Aushängeschild. Großartige Tanzeinlagen waren zu sehen. Mit Schautänzen in Standard und Latein begeisterten Sergej Piskun und Sofiya Derr, Wladimir Piskun und Alina Schehemi das Publikum. Ebenso zeigten die amtierenden Weltmeister im Diso Fox, Jumpstyle von Radeberger-Schulen, Irish Feet Dresden sowie Mitglieder des Tanzclub Saxonia Dresden ihr Können. Gleichzeitig wurde wieder deutlich, was Tanzbegeisterung bei uns Mitgliedern bedeutet. Das Programm wurde von einer Jive-Formation und einer gefeierten Formation mit Altberliner Tänzen von Mitgliedern aus unserem Verein umrahmt. Zwischen den Programmteilen fand die Tanzfläche regen Zuspruch beim Publikumstanz mit Mercurisus-Musik ?Queenstepp-Quartett? und dem Sänger Willi Loew.
(Reinhold Jungnickel)

Weihnachtsfeier Dezember 2008

Am 4. Advent fand unsere vereinsinterne Weihnachtsfeier in den Räumen des Restaurants der Sportwelt Radeberg statt. Für die weihnachtlich geschmückte Kaffeetafel sorgten nicht nur die Mitarbeiter des Restaurants der Sportwelt Radeberg, sondern auch die Vereinsmitglieder, indem Sie mit Kuchen und weihnachtlichen Naschereien ein Buffet entstehen ließen. Nach dem Kaffeetrinken sangen wir gemeinsam Weihnachtslieder und waren voller Erwartung auf das Erscheinen des Radeberger Weihnachtsmannes. Zu unserer Überraschung kam der Weihnachtsmann dieses Jahr nicht allein, sondern brachte einen wunderschönen Weihnachtsengel zu unserer Feier mit. Nachdem alle Ihr Liedchen und Gedicht dem Weihnachtsmann und Weihnachtsengel vorgetragen hatten, zeigten er und sein Engel uns, dass auch Weihnachtsmänner tanzen können.
(Reinhold Jungnickel)

Sommertanz Juni 2008

Am 22.Juni fand unser vereinsinterner Sommertanz als Abschluss vor der Sommerpause im Saal des Kaiserhofes statt.An diesem Nachmittag hatten wir bei sommerlichen Temperaturen Gelegenheit, die bis dahin erlernten Tanzschritte zu festigen und aufzuführen. Dank unseres Trainerpaares nutzten wir an diesem Nachmittag die Gelegenheit, den Grundschritt des Paso Doble zu erlernen bzw.aufzufrischen. Die Sommerpause endet mit dem Training am 24. August 2008.
(Reinhold Jungnickel)

Übungsabend April 2008

Am 12. April luden wir zu einem Übungsabend ein. An diesem Abend gab es ausreichend Gelegenheit, sich bei Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen zu üben. Als gegen späten Abend Salsa-Trainerin Kathleen Baum den Saal betrat und zu einem Salsa Kurs einlud, hielt es kaum einen Besucher auf dem Platz. Es war ein gelungener Abend, an dem jeder seine Tanzschritte festigen und erweitern konnte. Für die gute Musik und Unterhaltung sorgte unser DJ Olaf.
(Reinhold Jungnickel)

Ball Januar 2008

Unser Verein veranstaltete am 20. Januar die mittlerweile 7. Showtanzgala im Jugendstilsaal des Kaiserhofes. Gut 260 Besucher ließen sich von den Formationen wie dem Rock´n Roll Quartett München, The Boogie Legs aus Stollberg, der Showtanzgruppe sowie Kindertanzpaaren der Tanzschule Lax begeistern. Auch unser Verein trug mit dem Eröffnungswalzer in Formation und einer heißen Salsa, Merengue und Bachata Formation zum Gelingen des Abends bei.
(Reinhold Jungnickel)